Kategorie Archiv: Allgemein

E-Scooter

Mit Inkrafttreten der Verordnung über die Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen am 15.06.2019 ist es in Deutschland erlaubt, E-Scooter im Straßenverkehr zu nutzen. Die Verordnung gilt nur für Fahrzeuge mit einer Lenkstange. Das heißt, z.B. Hoverboards oder E-Skateboards sind nicht mit inbegriffen.

Die Verordnung beschränkt die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr auf E-Scooter mit einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h. Außerdem benötigt der E-Scooter eine Betriebserlaubnis und es muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Wo dürfen E-Scooter fahren?

E-Scooter dürfen auf Radwegen, Radstreifen oder Fahrradstraßen fahren. Falls keine dieser Möglichkeiten vorhanden ist, können sie auch auf die Straße ausweichen. Fahren in Fußgängerzonen ist nicht erlaubt. Auch das Fahren auf Busspuren ist tabu.

Braucht man einen Führerschein für den E-Scooter?

Nein, es wird kein Führerschein benötigt.

Welches Mindestalter gilt für E-Scooter?

Das Mindestalter, um E-Scooter in Deutschland legal im Straßenverkehr fahren zu dürfen, liegt bei 14 Jahren.

Gibt es eine Helmpflicht für E-Scooter?

Nein, eine Helmpflicht besteht nicht.

Darf man zu zweit auf einem E-Scooter fahren?

Nein, das ist nicht erlaubt.

Muss ich eine Haftpflichtversicherung für den E-Scooter abschließen?

Ja, es muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Da die E-Scooter klein sind, besteht auch die Möglichkeit, eine kleine Versicherungsplakette zum Aufkleben am Roller anzubringen. Ihr müsst also nicht unbedingt ein Kennzeichen anbringen, wie es die Ausleih-Anbieter gemacht haben. Check24 hat eine Übersicht über die bestehenden Tarife. Versicherungen sind bereits ab 20€ pro Jahr erhältlich.

Wie bekomme ich eine Betriebserlaubnis für einen E-Scooter?

Die Betriebserlaubnis wird über das Kraftfahrtbundesamt an den Hersteller des E-Scooters vergeben. Der gewöhnliche Weg ist also, dass der jeweilige Hersteller eine Betriebserlaubnis für seine E-Scooter-Modelle beantragt. Für eine Erlaubnis benötigt das Modell als Mindestanforderungen:

  • Lenk- oder Haltestange
  • zwei voneinander unabhängige Bremsen
  • Klingel / Glocke
  • Licht vorne und hinten
  • Seitenreflektoren

Der Hersteller kümmert sich um diese Anforderungen. Momentan haben die Modelle, die auf der Seite des KBA gelistet werden, eine Betriebserlaubnis. Das KBA empfiehlt:

Besitzer von Elektrokleinstfahrzeugen ohne Allgemeine Betriebserlaubnis kontaktieren bitte zunächst den Hersteller des Fahrzeugs und erkundigen sich über die Möglichkeiten einer Betriebserlaubnis für das Fahrzeug. Grundsätzlich wäre eine Einzelzulassung denkbar, jedoch liegt die Zuständigkeit dafür nicht beim Kraftfahrt-Bundesamt. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt zu einem amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr auf.

https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung/Typgenehmigungen/Typgenehmigungserteilung/ABE_Elektrokleinstfahrzeuge/ABE_Elektrokleinstfahrzeuge_node.html

Wichtig ist, dass viele derzeit erhältliche E-Scooter diese Betriebserlaubnis noch nicht haben. Diese sind also weiterhin als Spielzeug bzw. Freizeitgerät zu sehen und dürfen nicht im öffentlichen Straßenverkehr benutzt werden. Eine Nachrüstung ist im Prinzip möglich, allerdings technisch anspruchsvoll, denn die meisten Modelle am Markt haben Höchstgeschwindigkeiten über 20 km/h.

Haben die E-Scooter auf tretrollerladen.de eine Betriebserlaubnis?

Die E-Scooter hier auf tretrollerladen.de haben keine Betriebserlaubnis. Sobald weitere Hersteller und Modelle diese erhalten, werden wir eine eigene Kategorie hinzufügen und E-Scooter darin aufnehmen, die eine solche Erlaubnis haben.

Tretroller für Erwachsene

Bei den Erwachsenen-Tretrollern gibt es mindestens zwei Varianten, die in Frage kommen und sich komplett unterscheiden:

Klappbare Roller

Tretroller, die klappbar sind, sind klein und leicht. Sie sind vor allem dafür gedacht, sich flink durch die Stadt zu bewegen, und dabei auch häufig die auf- und abzusteigen. Etwa um in die U-Bahn einzusteigen und am Ankunftsort sofort wieder mit dem Roller weiterzukommen.

Diese Art wird von Erwachsenen und Kindern genutzt. Erwachsene fahren damit ins Büro, zur Uni oder in die Schule. Meist werden mit diesen Rollern nur kleinere Entfernungen zurückgelegt.

Der Roller kann auch für Sport benutzt werden. Insbesondere in der Half-Pipe macht er sich recht gut 😉

https://www.youtube.com/watch?v=UlCQhQNBjns

Beispiel: Hudora Big Wheel

HUDORA-14724-Big-Wheel-RX-205-Scooter-0
Hudora Big Wheel RX 205

Vorteile:

+ einfach zu transportieren, weil klappbar
+ leicht
+ schon preisgünstig für etwa 70 € neu oder 30 € gebraucht zu bekommen

Nachteile:

+ nur mittlere und langsame Geschwindigkeiten möglich
+ nur Kurzstrecken
+ nicht im Gelände nutzbar

Scooter

Diese Art von Tretrollern für Erwachsene ist robuster als die klappbaren Modelle. Sie sind je nach Typ größer und haben Räder, die einfach eine kleinere Variante der Fahrradräder sind. Diese Roller sind in erster Linie auch für die Bewegung der Stadt gedacht. Durch die Reifenart und Stabilität funktionieren sie aber auch gut auf Feldwegen oder auf Wiesen. Ihr könnt euch damit also z.B. auch mit eurem Hund draußen bewegen und ziehen lassen. 🙂

Im Video seht ihr eine Variante, die noch recht klein ist. Eine Übersicht an Yedoo-Rollern ist übrigens auf dieser Seite. Es gibt aber auch Tretroller, die direkt hergestellt werden, um damit Sport zu treiben. Diese sind oft deutlich größer und sehen damit schon genauso aus wie Fahrräder ohne Pedalen und Sattel. Auf diesen Rollern werden sogar Weltmeisterschaften ausgefochten.

Beispiel-Variante wie im Video oben: Yedoo MEZEQ V-Brake:

Yedoo-ScooterTretroller-MEZEQ-V-Brake-NEW-Model-2014-Grau-Blau-0
Yedoo Tretroller MEZEQ V-Brake

Vorteile:

+ sehr robust
+ geeignet für hohere Geschwindigkeiten
+ längere Strecken möglich
+ auch im Gelände nutzbar

Nachteile:

– unflexibel
– schwerer
– oftmals auch teurer

Falls ihr einen Tretroller für Erwachsene kaufen wollt, schaut einfach mal im Shop vorbei.

Hallo Rollerfreunde

Willkommen im Tretroller-Laden! Heute ging unsere Seite online und wir freuen uns über euren Besuch hier.

tretroller-icon-small

 

Auf dieser Seite geht es um alles, was Tretroller angeht. Es wird Beiträge zu einzelnen Modellen, Testberichte, Erfahrungen im Alltag und Aktuelles aus der Tretrollerwelt geben.

Der Themenbereich ist breit und betrifft alle Rollervarianten. Das heißt, es geht sowohl um das Sportgerät Tretroller für Erwachsene, aber auch um klappbare Roller oder Roller für Kinder. Alle Bretter mit Rollen darunter und einem Griff vorne sind also betroffen. 🙂

Falls ihr Interesse habt, einen Roller zu bestellen, haben wir auch einen Shop mit unterschiedlichen Modellen. Diesen können dann über unsere Partnerseiten bestellt werden.

Viele Spaß!